Webprogrammierung in Python mit Django

Webprogrammierung in Python mit den Open Source Projekten Django, Plone und Webpy.

Webprogrammierung in Python mit Django

Anforderungen, die sich mit Plone nicht optimal umsetzen lassen, realisieren wir unter Verwendung des Open Source Webframework Django.

Sollte sich herausstellen, dass Plone für die gestellten Anforderungen nicht optimal geeignet ist, so programmieren wir diese in der Programmiersprache Python unter Verwendung des Web-Framework Django.

Als Datenbanken setzen wir in der Regel das Open Source Projekt PostgreSQL ein. Es kann aber auch Oracle, MySql oder SQLite verwendet werden.

Für die Versionskontrolle verwenden wir das Open Source Projekt Mercurial. Und unsere Projekte verwalten wir mit Redmine das ebenfalls Open Source ist.

Als Javascript Bibliotheken bevorzugen wir MooTools und jQuery.

Klarer Vorteil für unsere Kunden

Da wir uns hinsichtlich Webprogrammierung nicht auf ein einziges System spezialisiert haben, sind wir in der Lage das Optimum in Bezug auf Preis/Leistung zu liefern.

Beipiel aus einem Projekt in Kärnten:

Der Kunde wollte eine Website basierend auf einem CMS und einen online Spielplan für Tennisplätze.

Für die Website ist Plone sehr gut geeigent, aber nicht für den Spielplan. Wir realisieren also die Website mit Plone und den Spielplan mit Django.

Hätten wir auch den Spielplan in Plone realisiert, wären die Entwicklungskosten ungleich höher gewesen, da Plone nicht auf diese Art von Funktionalität spezialisiert ist. Es wäre wie erwähnt möglich gewesen, aber für den Kunden mit mehr Kosten verbunden.

Die passende Technik für Ihre Anforderungen

  • Firmenwebsites oder Webportale realisieren wir als Content Management System mit Plone.
  • Individuelle Webprojekte realisieren wir in den meisten Fällen auch mit Plone oder als eine Kombination von Plone und Django.
  • Stark individuelle Projekte setzen wir mit Django um.

Der Entwicklungsprozess

Unser Entwicklungsprozess ist ein iterativer fortschreitender Prozess. Das heißt, wir beginnen beim Prototyp und fügen zu diesem im ersten Durchgang Funktionalität hinzu. Das selbe machen wir im zweiten, dritten,...,x-ten Durchgang, bis die Anforderungen vollständig implementiert sind.

Als unser Kunde sollten Sie dazu bereit sein, dass wir während der gesamten Projektphase mit Ihnen Kontakt haben, um wirklich sicherzustellen, dass das was rauskommt auch das ist was Sie sich wünschen.